Micha´s Clockwork Orange SMC in der ATV&Quad 2016!

Wir sind stolz auf unseren Pressesprecher Micha aka”Kontakti” – Micha´s SMC hat es in die aktuelle ATV&Quad 2016 Zeitschrift geschafft!

Da unser Micha wieder neue Ideen hat und eine neue Herausforderung sucht ist er auf eine CFMOTO 800 umgestiegen. Aus diesem Grund steht seine clockwork-orange-getunte-SMC nun zum Verkauf. Also ran die wunderschöne, liebevoll aufgemotzte Braut – hier der Link zum kaufen:

http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/smc-520rr-ed-ii-einzelst%C3%BCck-sonderlack-usw-kreuztal/222986390.html?lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

Hier der Link zum Beitrag:

SMC

http://pdf.atv-magazin.com/201601/ATV201601056-061low.pdf

20131129-185128.jpg

 

Spendenaktion Brunnenfest Niederfischbach

Galerie

Quadfreunde-Siegerland zu Besuch beim Brunnenfest 2014 in Niederfischbach Letztes Jahr waren die Quadfreunde eingeladen bei DRK Kinderklinik zum 25. Jubiläum der „Elterninitiative krebskranker Kinder e.V.“. Durch viele Aktionen (u.a. Tombola und Glücksrad) konnten sie die Elterninitiative neben dem Hauptzweck „Quad-mitfahren-erleben … Weiterlesen

Quadfreunde Siegerland zu Besuch bei Quadsport-Michels

Quadfreunde-Siegerland on Tour – save the date!

Die Quadfreunde Siegerland wollen vom 16.-18. Mai 2014 der Einladung von Quadsport-Michels folgen und ein tolles Wochenende in Meinerzhagen verbringen. Wann genau Abfahrt ist bzw. die weiteren organisatorischen Punkte folgen natürlich noch. Hier erste weitere Informationen

Party:
Einladung für alle ATV – Quad Motorradfahrer, Clubs, Neueinsteiger, Quereinsteiger, Freunde, Bekannte und alle anderen.Zum 10 Jährigen Jubiläum von Quadsport – Michels 3 Tage Feiern, Musik, Lagerfeuer, Grillen und vieles mehr.Am Samstag wird es eine Stunt Show und eine Liveband inkl. einem ganz besonderem „Midnight Special“ geben! Den Alltag hinter sich lassen - Spaß, Action, Pokale, Fun
Weiterlesen

Anlassen am Nürburgring 2014 – die Quadfreunde-Siegerland sind wieder dabei!

Der „Winter“ ist fast vorbei – bald ist es wieder soweit: Das traditionelle „Anlassen am Nürburgring“ rückt immer näher.
Wie jedes Jahr wollen wir auch diesmal wieder an dem Tag mit unseren Quad´s/ ATV´s am Nürburgring dabei sein, der den Start in eine hoffentlich unfallfreie Saison für alle Quadfreunde einläutet. Dieses Jahr fällt der Startschuss auf den 13.April 2014.
Die Tour zum Ring ist etwas ganz besonderes und macht sicherlich wie immer großen Spaß.
Der Höhepunkt an diesem Tag wird natürlich wieder die Fahrt mit den Quad´s/ ATV´s über die Rennstrecke Nürburgring. Mit etwas mehr als tausend Motorrad- und Quadfahrern ein Erlebnis der besonderen Art. Wir hoffen wieder einmal auf eine hohe Beteiligung, so dass das Siegerland standesgemäß repräsentiert wird.
Abfahrt und Treffpunkt werden noch vereinbart und rechtzeitig bekannt gegeben. Wer Lust und Zeit hat darf sich uns sehr gerne anschließen – auf jeden Fall schon einmal den Termin notieren!
Wer Lust und Zeit hat darf sich uns  gerne anschließen.

Hier noch ein paar Bilder aus dem letzten Jahr! Wer jetzt noch keine Lust hat… :)

Quad Trophy Rochlitz 2014 – “Team Hello Kitty 1″ – wir waren erstmalig dabei!

Am Freitag, den 24.01.2014 ging es los. Torsten, Fabian und Tobias wollten sich der Herausforderung Quad Trophy stellen. Nachdem die letzten Checks an den Maschinen durchgeführt wurden starteten wir in Richtung Osten. 420 km später erreichten wir unser Hotel in dem sehr ländlichen Geitheim. Kurzer Hotel-Check- passt! Danach ging es weiter zur Fahrzeugabnahme zum Reiterhof in Seelitz. Nach kurzer Wartezeit hatten wir den Transponder am Helm und die Papiere, so dass wir zur Fahrzeugabnahme fahren konnten. Dort der erste Gedanke – bei der letzten Hauptuntersuchung ging es deutlich entspannter zu. Nachdem nach einigem Suchen auch die Fahrgestellnummer an Fabian´s Renegade gefunden wurde durften wir die Fahrzeuge in der Reiterhalle „einlagern“. Nun begann der entspannte Teil – warten auf die Fahrerbesprechung bei Kaltgetränken und Würstchen. Geprägt war der Abend von folgendem – mehrfach ausgesprochen – Satz: Fabian: … wieso fahre ich heute Abend eigentlich?! Antwort: … weil einer fahren muss. Fabian: … aber warum ich? Antwort: … weil es nur einen Fahrerplatz gibt ;-))). Die Fahrerbesprechung war ein wenig konfus – aber wir waren uns sicher, dass wir das schon irgendwie hin bekommen.

Samstag ging es nach dem Frühstück dann zum Reiterhof. Bei klirrender Kälte von -10 Grad wurden die Quads zum Start an den Rochlitzer Markplatz gefahren. Um 10.21 Uhr war der Start – wir gaben Gas ;-). Die Durchfahrtskontrollen und auch die Zeitprüfungen wurden in der ersten Runde gut absolviert – keine Strafpunkte. Dann kam der erste Schock – nachdem Torsten mit dem letzten Tropfen Benzin sich zum Markplatz zu den lang ersehnten Benzinkanistern geschleppt hat, ging der abgeschlossenen Tankdeckel nicht auf. Gut, dass wir unseren Top-Mechaniker Tobias mit hatten. Kurzer Hand wurde das Schloss aufgebrochen und keine 5 Sekunden vor einer Strafzeit standen wir an der Zeitkontrolle. Nun hieß es Vollgas in der zweiten Runde. Auch dort konnten wir ohne Strafzeiten die zweite Runde abschließen. Nach über 6 Stunden in der klirrenden Kälte konnten wir um 16.30 Uhr die Trophy erfolgreich – aber total im Eimer – beenden. Nachdem wir uns bei einem Kaffee aufgewärmt hatten erfolgte die lang ersehnte heiße Dusche im Hotel. Bei einem super feuchtfröhlichen Abend konnten wir mit dem 13 Platz in unserer Rennklasse für das erste Mal zufrieden sein. Nachträglich haben wir erfahren, dass bei der zweiten Sonderprüfung das viertletzte Quad gegen die Zeitkontrolle gefahren ist und somit die ersten Runde nicht gewertet wurde. Für Torsten war das positiv, da die zweite Runde deutlich besser war, für Fabian eine Katastrophe – denn er hatte mit einer Fabelzeit die erste Runde fast 2 Minuten schneller abgeschlossen. Dieses kostete uns leider den Gesamtsieg – schade, aber kann man nichts machen… Fazit: Wir hatten ein super Wochenende, Mensch und Maschinen sind heil geblieben und dieses Event wird uns noch lange positiv in Erinnerung bleiben. Vielleicht können wir ja nächstes Jahr mit einer größeren Gruppe dort aufschlagen.

Mehr Bilder gibt es wie immer in unserer Galerie.

Franks Hochzeit

Hochzeit von Frank und Sarah – die Quadfreunde-Siegerland waren natürlich dabei!Am 17. August 2013 haben meine Frau Sarah und ich uns das „Ja-Wort“ gegeben. Im gleichen Atemzug wurde unser 9 Monate alter Sohn Aaron Elias getauft. Diese besondere Gelegenheit ließen die Quadfreunde Siegerland nicht aus und standen nach der Trauung, mit höllischen Lärm, Spalier!

Vielen, vielen Dank Männer. Die Überraschung ist Euch geglückt und hat uns sehr gefreut.

Wer sich mehr Bilder von der Hochzeit anschauen möchte kann in unserer Galerie vorbei schauen!

Spendenübergabe an Elterninitiative krebskranker Kinder Siegen e.V

Wie kürzlich berichtet haben die Quadfreunde Siegerland an der Feier zum 25 jährigen bestehen der Elterninitiative krebskranker Kinder Siegen teilgenommen. Dort konnten wir nicht nur die Kinder selbst mit Rundfahrten begeistern, sondern auch viele Besucher dazu animieren sich an Spielen zu beteiligen oder eine Spende aufzubringen. Die Erlöse haben wir heute an die Elterninitiative übergeben.

Besuch des Offroad-Club Hofolpe

 

Am 06. September 2013 war es wieder soweit – die Quadfreunde Siegerland besuchten die Freunde vom Offroad-Club Hofolpe. Bei schönstem Wetter ging es für die ersten Quad- und ATV-ler schon Freitagabend Richtung Hofolpe – mit Zelt und Luftmatratze bestens gerüstet für das diesjährige Quadtreffen. Abends nach dem Aufbau standen viele gute Gespräche mit Gleichgesinnten bei kühlen Getränken und lecker gegrilltem an. Am Samstagmorgen dann der erste Schreck – es regnete wie aus Eimern. Einige Piloten brachen den Hinweg wegen der Regenfälle ab. Letztlich sind dann erfreulicher Weise doch noch einige Siegerländer angekommen – pünktlich zur großen Sauerland-Ausfahrt. Wo es bei der Ausfahrt noch etwas nass war, so hatten wir nachher Glück und es wurde trocken, so dass das Highlight wie jedes Jahr natürlich der Parcours auf der abgesperrten Wiese war. Mit Geschicklichkeitselementen und einem großen Schlammloch kamen sowohl die Fahrer als auch die Besucher voll auf Ihre Kosten. Die Abendveranstaltung mit DJ Schniedel rundete ein tolles Wochenende standesgemäß ab – ein paar Tropfen von oben konnte die gute Stimmung nicht trüben.

Wir danken für dieses wieder einmal perfekt organisierte Quadtreffen und sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei!

Wer mehr als die kleine Auswahl an Bildern sehen möchte findet das Album in unserer Galerie :)